Wie wäre es mit echten Werten
und wirklichen Inhalten? Ernten Sie die Früchte natürlichen Wachstums!

Aktuelle Marktforschungen bestätigen, dass Regionalmarken wie unsere „Rhönwiese“ voll im Trend liegen: die Verbraucher der Zukunft werden bewusster und legen immer mehr Wert darauf, dass Lebens- und Genussmittel keine anonymen, industriell gefertigten Produkte, sondern handwerklich hergestellte, regionale Erzeugnisse sind. Bioqualität alleine ist nicht mehr genug, genauso wichtig und oft sinnvoller ist es, dass die Produkte aus der Nähe kommen, nicht über tausende von Kilometern transportiert wurden, und dass sie unter fairen Bedingungen und Ressourcen schonend hergestellt wurden.

All das bietet die Marke Rhönwiese schon heute: Mit den beiden Gütesiegeln der Dachmarke Rhön, die eindeutig kennzeichnen, was regional ist und was regional und bio ist.

Die beiden Gütesiegel der Dachmarke Rhön

Die beiden Gütesiegel der Dachmarke Rhön


Geprüfte Qualität – immer regional und immer öfter bio

Alle Erzeugnisse der Marke „Rhönwiese“ tragen das Qualitätssiegel Rhön. Für über 30 verschiedene Branchen definiert es ganz exakt die Kriterien für Regionalität und umweltschonendes Wirtschaften. Das „BIO-Siegel Rhön“ verbindet kontrollierte ökologische Qualität mit höchsten Anforderungen an den regionalen Ursprung. Regelmäßige Kontrollen stellen dies sicher.

100% Transparenz und Klarheit bei der Herkunft

Alle Erzeugnisse der Marke „Rhönwiese“ haben eine ganz klare und nachweisliche Herkunft, sie sind nicht nur in der Rhön gewachsen oder wurden hier erzeugt, sondern auch verarbeitet, ihre Zutaten stammen, überall wo es möglich ist, aus der Region und wo es nicht möglich ist, wird dies in den Kriterien dargelegt. Denn 100% Transparenz und Klarheit sind Kennzeichen der Marke „Rhönwiese“.

Für die Erhaltung artenreicher Naturräume

Die Marke Rhönwiese ist ein aktiver Beitrag zum Erhalt der Rhöner Landschaft und ihrer wertvollen Biotope. Durch die Vermarktung ihrer Erzeugnisse können viele Landwirte ihre Existenz sichern und durch ihre Bewirtschaftung bleiben die Rhöner Wiesen, was sie heute noch sind: artenreiche Lebensräume!

Für regionale Wertschöpfung

In früheren Zeiten waren regionale Wirtschaftskreisläufe das Selbstverständliche, denn es gab nur das, was vor Ort gewachsen, erzeugt und verarbeitet wurde. Sich heute für regionale Erzeugnisse zu entscheiden, ist deshalb auch ein aktiver Beitrag zum Erhalt regionaler Arbeitsplätze, der regionalen Infrastruktur und Kultur.